Frauenpower für die II. Herren eingetütet

Frauenpower für die II. Herren eingetütet

16.02.2021

Andrea Parno unterstützt als Co-Trainerin

Andrea Parno unterstützt Coach Heikki bei der Aufgabe „Klassenerhalt“ 2020/2021. Auf die Jungs kommt ein gewaltiger Schwung Frauenpower zu, die ist nicht nur zuletzt bei den digitalen Workouts zu spüren gewesen, sondern auch schon in einem der letzten Auswärtsspiele.

 Das Foto stammt von diesem besagten Auswärtsspiel, in welchem Andrea mit Anni kurz vor knapp eingesprungen ist und mit einer „Notelf“ einen Punkt in Lindhorst erringen konnte. „Notelf“, da ehemalige, Dritte- und Jugendspieler aushalfen, um überhaupt eine Mannschaft stellen zu können. Für Andrea war genau dieser Tag der ausschlaggebende Grund für ihre Entscheidung. Was noch alles dazu beitrug und was ihre Aufgaben werden, sollt ihr in den folgenden Zeilen erfahren, welche aus einem Gespräch mit Andrea selbst stammen:

 „Wie ihr sicherlich erwähnt habt, ist das Auswärtsspiel größtenteils dafür verantwortlich, dass ich nun als Co-Trainerin der II. Mannschaft fungieren werde. Zum einen hat es mir total viel Spaß gemacht, zum anderen war es auch der Wunsch der Mannschaft. Ich bin nach dem Spiel angesprochen worden, ob ich nicht öfter die Spiele begleiten kann/möchte. Die Jungs fühlten sich top motiviert und sprachen mir für meine Motivation ein großes Lob aus – das freut mich natürlich zu hören J. Die MTV-Verantwortlichen traten dann, stellvertretend durch Coach Idel an mich ran und wollten einmal horchen, ob ich mir das Ganze genauso vorstellen könnte, wie es die Jungs bereits taten. Natürlich wollte ich direkt helfen, habe aber auch klarstellen müssen, dass ich durch Job, Familie nur eingeschränkt zur Verfügung stehen kann. Obendrein knete ich die Jungs ja auch noch durch, das kommt auch noch hinzu.

 Ich werde somit Heikki unterstützen und dafür sorgen, dass die Jungs sich wieder stabilisieren und ihren großen Teamgeist wiederfinden. Sie müssen sich auf Ihre Stärken, wovon sie eine Menge besitzen, wieder verlassen. Das ist in den vergangenen Monaten einfach ein bisschen verloren gegangen. Ich habe das Gefühl, die glauben nicht mehr an sich. Diesen Eindruck werde ich versuchen zu ändern. Motivation und Zuspruch wird hier eine große Rolle spielen. Heikki hat vieles in der Vergangenheit alleine übernehmen müssen und dadurch sind eben diese genannten Punkte etwas zu kurz gekommen, was ganz normal ist, wenn man eine Mannschaft ganz alleine führt. Genau da werde ich ansetzen und zusammen mit Heikki die Jungs wachrütteln. Ich habe das Handwerkszeug bzgl. Ansprachen, Motivation damals bei der Kombo Sandy&Rapha gelernt und es mir abgeguckt. Nun werde ich es umsetzen.

 Die Jungs sind dufte Typen und können alle Fußball spielen. Ich werde sie zusammen mit Heikki an ihr Talent erinnern und dann kommen wir da gemeinsam raus.“

 Wir danken dir für deine Worte Andrea und wünschen der gesamten Mannschaft viel Erfolg für den Rest der Saison. Wir hoffen natürlich, dass diese auch bald fortgesetzt werden kann. Frauenpower direkt im Trainerstab ist nach unserem Wissen im Schaumburger-Fußball-Land nicht allzuoft anzutreffen -  wir sind stolz darauf, dass du nun dem Team noch näher bist. Weiter so!

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.