Verdiente 3 Punkte zum Saisonauftakt

Verdiente 3 Punkte zum Saisonauftakt

I. Herren 07.09.2020

Am vergangenen Sonntag empfing unsere I. Herren zum ungewohnten Anpfiff um 16:00 Uhr die Erstvertretung vom TuS SW Enzen. Dem Gast gelang nach einem Jahr Kreisliga der direkte Wiederaufstieg in den Bezirk. Zwar war es ein Aufsteiger, den das Team um das Trainerteam Idel/Pusch begrüßte, doch nach der zerfahrenen Vorbereitung war jeder blauweiße Fan, Sympathisant und Zuschauer gespannt, wie sich unsere Jungs gegen diesen präsentieren werden. 

Coach Idel konnte aus dem Vollen schöpfen und überraschte dennoch keinen so wirklich mit seiner Startaufstellung. Vom Beginn des Treffzeitpunkts merkte jeder der jungen Mannschaft eine nicht unbedingt erwartete gute Laune an. Das Aufwärmen hatte Feuer, die Jungs puschten sich und zum Anpfiff fand man auf dem Platz 11 top motivierte Spieler vor. Diese begeisterten von Spielbeginn an jeden, der es gut mit dem MTV Rehren A/R meint. Die Kameraden um Captain Malte Grittner begannen das erste Ligaspiel konzentriert und strukturiert. Ein klarer roter Faden war in den ersten 45 Minuten im Spielaufbau zu erkennen, auch wenn noch nicht gleich jede Aktion gelang. Hier die Tore in der ersten Halbzeit:

1:0 Julian Lattwesen (´3)

2:0 Julian Lattwesen (´36)

Schnell gingen unsere blauweißen nach einem zu kurz geratenen Rückpass eines Innenverteidigers der Gäste in Führung. Der Jubel war groß. Es war bei allen eine erste Erleichterung zu spüren nach dieser doch eher nicht gelungenen Saisonvorbereitung. Als gutes Beispiel eignet sich hier der Doppeltorschütze in der ersten Halbzeit. Lattwesen wusste in der Vorbereitung nicht zu überzeugen bzw. seine gewohnte/s Qualität/Potential abzurufen. Doch das Trainerteam hielt an ihm fest und auch die gesamte Mannschaft glaubte an ihm. Lattwesen zahlte das Vertrauen zurück und machte ein gutes Spiel. 

Nach und nach riss der MTV das Spielgeschehen nun an sich und erspielte sich die eine oder andere Torchance. Einen kuriosen Moment gab es dann Mitte der ersten Halbzeit. Der Feldspieler Sascha Wagner musste sich das Torwarttrikot überstreifen, da sich der Gästekeeper nach einem Zusammenprall im Strafraum im Anschluss einer Ecke verletzte - Gute Besserung. „Der Ersatzkeeper befindet sich im Urlaub, wo auch sonst“ erwiderte Gästecoach Stapel in einem sarkastischen Ton auf die Nachfrage, weshalb ein Feldspieler nun in den Kasten muss. Wer nun aber dachte jetzt klingelt es im Gästetor durchgängig, aufgrund der Auswechslung, der täuschte sich. Ohne die Leistung des ausgewechselten Bjarne Mücke lindern zu wollen, so machte Wagner doch eine wirkliche sehr gute Figur zwischen den Pfosten und führte vor allem den bereits angesprochenen Lattwesen zur Verzweiflung. Mit einigen sehr guten Paraden verhinderte er an diesem Tag weitere Tore unserer Jungs.

Doch 13 Minuten nach seinem Tordebüt musste er dennoch zum ersten Mal hinter sich greifen. Lattwesen überwand den neuen Keeper mit einem gekonntem Lupfer und sorgte für eine erneut sehr laute Geräuschkulisse auf unserem Heimsportplatz. Zufrieden ging unsere Elf in die Kabine und Coach Idel konnte dieser lediglich die schlechte Chancenverwertung ankreiden. In der zweiten Halbzeit schaltete das Team um Keeper Rene Hammer einen Gang runter, behielt dennoch größtenteils die Oberhand über das Spiel. 

3:0 Nick Bergmann (´72)

3:1 Jan Köpper (´92)

So dauerte es eine Weile bevor eine Kontersituation über die linke Seite zum zwischenzeitlichen 3:0 führte. Marvin Jahn flankte den Ball mustergültig in die Mitte auf Nick Bergmann. Dieser überwand den zum zweiten Mal geschlagenen „NeuKeeper“ Wagner mit einem Flugkopfball. Bis kurz vor Schluss plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin, bevor nach einer Ecke Jan Köpper per Kopfball Ergebnisskosmetik betrieb. Die Zuteilung stimmte bei dieser Ecke nicht und Köpper kam frei zum Kopfball. Rene Hammer ärgerte sich über den völlig unnötigen Gegentreffer. Doch wenige Minuten später konnte auch er wieder lächeln. Wir hatten es geschafft. Wir holten im ersten Saisonspiel völlig verdient 3 Punkte und konnten gemeinsam als Mannschaft den Sonntag ausklingen lassen.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung sowie in großen Teilen ansehnlicher Fußball lässt für die nächsten Spiele Gutes erahnen. Wir drücken unser I. Mannschaft die Daumen für die kommenden Aufgaben und bedanken uns bei allen Zuschauer und Helfern für ihr Kommen sowie ihre Unterstützung.

MTV Rehren

3 : 1

TuS Schwarz Weiß Enzen

Sonntag, 6. September 2020 · 16:00 Uhr

Bezirksliga Hannover St. 3 · 01. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.