Derbysieger 💪🏼, Spitzenreiter 👍🏻🔵⚪️

Derbysieger 💪🏼, Spitzenreiter 👍🏻🔵⚪️

I. Herren 01.10.2020

Unsere I. Herren bleibt auch am 5. Spieltag ungeschlagen und besiegt den TSV Algesdorf mit 1:0. Mit einem, wieder einmal sehr gut bestücktem Kader, reiste der MTV um Trainerstab Idel/Pusch/Lattwesen zum Nachbarn nach Algesdorf. Im Vorfeld ist bereits thematisiert worden, dass der zu Saisonbeginn hoch gehandelte TSV mächtig unter Druck steht, sollte er das Spiel nicht gewinnen. Vor der Partie trennten beide Teams lediglich vier Punkte und die Heimmannschaft wäre mit einem Sieg wieder bis auf einen Punkt an unsere Erstvertretung herangerückt. Bei einer Niederlage würde das Team um Trainer Nottebrock mit einem Rückstand von sieben Punkten dastehen.

Bei unseren Blauweißen kehrte der verletzte Captain Malte Grittner ins Team zurück und stand direkt in der Startelf. “Malte Grittner und dem ehemaligen MTV-Spieler Julian Meyer verbindet eine gute Freundschaft. In solch einem brisanten Derby möchte jeder dem anderen natürlich einen auswischen. Malte ist bis in die Haarspitzen motiviert gewesen, ist Captain und gab uns grünes Licht für einen Einsatz - natürlich spielt der dann” so Coach Idel. Zudem vertrat der derzeitige Ersatztorwart Oliver Steege den Urlauber und Stammtorhüter Rene Hammer. Wir nehmen vorweg, Olli hatte einen großen Anteil, dass am Ende die 0 stand.

Als Schiedsrichter Anton Ushakov das Spiel um 15:00 Uhr Anpfiff, lag eine Brise voller Spannung in der Luft. Was wird uns erwarten, wer will den Ton angeben, wer kann derzeit den Ton angeben, wer schießt das erste Tor, wer hat das Glück heute auf seiner Seite? - viele Fragen, die wahrscheinlich nicht nur die zahlreichen Zuschauer beschäftigten, sondern auch den einen oder anderen Spieler. Es entwickelte sich schnell ein sehr gutes Fußballspiel mit ausgeglichenen Spielanteilen. Unsere Jungs, an diesem Tag in roten Trikots gekleidet, begannen erneut mit einem strukturierten Attackieren höhe des gegnerischen Kreisen an der Mittellinie. Im Vorfeld ist erneut recherchiert worden und das Trainergespann hatte sich einen Schlachtplan überlegt, an den sich die Mannschaft erneut vorbildlich hielt. So musste lediglich Julian Lattwesen das Defensivverhalten bei Ballbesitz des Gegners aufgeben und den Libero der Heimmannschaft zustellen. Präzise Flugbälle auf die schnellen Außenspieler des TSV sollten somit vermieden werden. Der Plan ging auf!

Je länger die erste Halbzeit dauerte, desto besser wurde die Partie. Unser MTV hatte dabei dem Gegner gefühlstechnisch immer einen kleinen Tick voraus. So gewannen wir wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld, kamen zu gefährlichen Torchancen und unterbanden schnell den gewollten Spielaufbau des Gegners. Doch ein Tor sollte uns in den ersten 45 Minuten nicht gelingen. Einen großen Anteil daran hatte TSV-Keepr Maxi Schmidtbauer - er bewies wieder einmal sein Können und glänzte mit der einen oder anderen guten/sehr guten Parade. MTV-Schlussmann Oliver Steege wiederum, brachte sich, unter anderem mit Hilfe seiner defensiven Vorderleute, wenn nur selbst in Gefahr, überstand dieses aber Gott sei Dank ohne Gegentor. Mit einem 0:0 der besseren Art ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit sollte am Ende nicht ganz das gleiche Niveau der ersten 45 Minuten besitzen und verflachte nach wenig gespielten Minuten ein wenig. Beide Mannschaften wollten keinen Fehler begehen, der zu einem Gegentor führen könnte. Unsere Mannschaft zeigte sich mit einem Unentschieden zufrieden und überstand auch eine kleine Druckphase der Heimmannschaft, in der Olli Steege unsere Jungs vor einem Rückstand bewahrte. Auf der anderen Seite vergab Julian Lattwesen aus kurzer Distanz völlig freistehend und drosch das Leder „meilenweit“ über die Querlatte. Der zuvor eingewechselte Lars Metzner brachte noch einmal Schwung und war meist an den Offensivaktionen unserer Rotweißen beteiligt. Als nach einer weiteren starken Phase unseres MTV, alles danach aussah, dass sich beide Mannschaften unentschieden trennen, gab es in der Nachspielzeit noch diese eine hohe Hereingabe! Diese Hereingabe landete am Ende auf dem Kopf von Nick Bergmann. Nick schraubte sich in die Luft, setzte sich gegen seine Gegenspieler durch und sah im Fallen, wie der Ball an Maxi Schmidtbauer vorbeiflog und schlussendlich im Netz zappelte. Wie sich jeder vorstellen kann, kannte die Freude und der Jubel bei allen, an diesem Tag, Rotweißen keine Grenzen mehr. Sämtliche Ersatzspieler rannten zum Torschützen, die mitgereisten Fans riss es von ihrem Stuhl und selbst der noch angeschlagene Coach Idel musste einen Luftsprung wagen.

Kurz danach wurde die Partie abgepfiffen. Zufriedene Gesichter auf der einen, enttäuschte Gesichter auf der anderen Seite. Die Heimmannschaft, der TSV Algesdorf machte ein gutes Spiel und hätte einen Punkt verdient gehabt. Am Ende landeten alle 3 Punkte allerdings bei unserem geliebten MTV Rehren A/R und dieser Sieg war nicht unverdient. Dieses kannte auch der gegnerische Trainer Timo Nottebrock an „Es hätte in jede Richtung gehen können. Die Tabellenführung ist kein Zufall. Rehren war unser bislang stärkster Gegner“. Bei aller Hektik, welche auf dem Platz und am Spielfeldrand zu beobachten war, ist das eine wirklich starke und faire Aussage, welche wir dankend anerkennen.

Am kommenden Sonntag geht es, weiterhin als Tabellenführer, gegen das Schlusslicht aus Uchte. Coach Idel warnte aber bereits vor diesem Spiel. Unter der Woche sagte er uns, dass wir das Spiel und den Gegner nicht unterschätzen dürften. Das Team muss jeden Gegner ernst nehmen und sich auf jedes Spiel gut vorbereiten. Wir drücken unserer I. Herren weiterhin die Daumen und freuen uns die mit Abstand geilsten Fans wieder zahlreich auf unserem Sportplatz begrüßen zu dürfen 💙

Bis spätestens Sonntag und bleibt gesund!

 

 

TSV Algesdorf

0 : 1

MTV Rehren

Sonntag, 27. September 2020 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover St. 3 · 05. Spieltag

Schiedsrichter: Anton Ushakov Assistenten: Celal Agirman, Luis Dreier

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.